Computerunterstützte Zahnheilkunde mit Cerec

Cerec beschreibt ein Verfahren, für die Präparation und gleichzeitige Herstellung von Füllungen (Inlays), Kronen und Verblendschalen innerhalb eines Tages.

Ablauf einer Cerec-Behandlung

  • Entfernung der erkrankten Zahnteile oder Füllungen. Der Zahn wird für die Aufnahme der Rekonstruktion vorbereitet.
  • Es erfolgt eine Aufnahme mit einer kleinen Mundkamera.
  • Der anzufertigende Zahnersatz wird am Computer konstruiert, und aus Keramik passgenau von einer computergesteuerten Fräsmaschine für den Patienten hergestellt.


Ihre Vorteile

  • durch Härten mit speziellem Licht kann die neue Restauration direkt belastet werden.
  • Politur oder Glasur schaffen angenehm glatte, zahnartige Oberflächen.
  • Farbgestaltung garantiert absolut zahnechtes Aussehen.
  • das perfekte Einkleben in den Zahn sichert extrem lange Haltbarkeit.
  • schont Ihre gesunde Zahnsubstanz
  • keine Provisorien
  • Fertigstellung in nur wenigen Stunden
  • absolut metallfreie biokompatible Zahnkeramik
  • perfektes Aussehen
  • optimale Bissgenauigkeit
  • lange Lebensdauer
  • im Preis-Leistungsvergleich unschlagbar
Dentallabor